24.06.2016 – 13.08.2016 | maerzgalerie Leipzig Plus

Falk Messerschmidt

non-performance

Die Schau versammelt Collagen, aufgefundene Fotografien und eigene Motive – heterogener Stoff, aus dem Messerschmidt sein Thema kondensiert: glückliche Verfehlungen. Die beabsichtigten oder zufällig „falschen“ Abbildungen der jeweiligen Sujets resultieren aus dem fotografischen Material, aus der Aufnahmesituation, der dilletantischen Handhabung der analogen oder der digitalen Technik und spalten die Wahrnehmung in Rekonstruktion oder Fiktion. Messerschmidt beobachtet, wie tolerant und belastbar unsere Wahrnehmung ist und was als Fehler angesehen wird und ab wann die poetische Wahrnehmung einsetzt und eine (neue) Erzählung entsteht.